Zur Geschichte….

Die Firma William Allchin wurde 1847 gegründet. Ihre Werkstätten, Globe Works genannt, befanden sich in Northampton nahe am Fluss Nene. Die erste Dampfmaschine der FA. Allchin wurde 1872 ausgeliefert.

Ab 1900 firmierte die Firma unter William Allchin & Sons Ltd und spezialisierte sich auf die Produktion von Dampfwagen und Dampftraktoren. Allchin Produkte waren für ihre Qualität bekannt und berühmt. Allerdings haben sie nur sehr geringe Stückzahlen produziert. Ca. 20 Allchin Maschinen haben bis heute überlebt und wurden restauriert. Das wiederum stellt 10 % der in 50 Jahren gebauten Fahrzeuge dar.

Allchins letzte Dampfmaschine wurde 1925 gebaut. Ausgelöst durch die Wirtschaftskrise in den zwanziger Jahren, fehlten die Kunden aus dem Agrarbereich und um 1930 stellte Allchin den Betreib ein.

 

Das Modell…

Der Allchin Dampftraktor wird im Maßstab 1 zu 6 (englisch: 2 inch to a foot) gefertigt. Aufgrund seiner Größe und Bekanntheit, stellt er das ideale Einstiegsmodell für unsere neue Modellreihe Dampfstrassenfahrzeuge dar. Das fein detaillierte Modell ist 35“ (885 mm) lang und wiegt 75 kg. Wie alle unsere Modelle wird es lackiert, liniert und sofort einsatzbereit ausgeliefert.

Der Kessel besteht aus Kupfer ist hartgelötet und wird unter zweifachem Arbeitsdruck getestet. Das Modell selbst ist hauptsächlich aus Messing, Edelstahl und anderen hochwertigen Werkstoffen gefertigt.

Laden Sie unsere farbige Broschüre herunter:   SC_Allchin_8pp Brochure_V4_spreads_deutsch

Weitere Details, wie technische Daten und Verfügbarkeit  folgen demnächst….